Update Twino

Heute gibt es mal einen etwas anderen Artikel. Und zwar hatte sich ein treuer Leser von mir auch mal kritische Berichte gewunschen. Daher möchte ich dieser Aufforderung heute nachkommen. Konkret war der Wunsch, dass ich mal über Plattformen schreibe, mit denen ich nicht so zufrieden bin.

Wie ihr schon am Titel „Update Twino“ erkennen könnt, geht es heute um die P2P-Kredite Plattform Twino und meine Erfahrungen auf diesem Portal.

Ich war ungefähr 1,5 Jahre bei Twino unterwegs gewesen. Am Anfang war auch alles recht positiv gewesen. Ich war voll investiert gewesen mit zirka 1500 Euro.

In Hinblick auf meine eigene Homebanking-Software hat sich jedoch zum einen gezeigt, dass die Webseite von Twino recht instabil ist und ich immer wieder Probleme hatte meine Daten abzurufen.

Was aber auf Dauer noch viel ärgerlicher war, ist die Tatsache, dass es immer schwieriger wurde, voll investiert zu sein. Daher habe ich Schritt für Schritt angefangen mein Geld abzuziehen und auf andere Plattformen zu verteilen.

Nun wurden meine letzte Anteile verkauft und ich konnte mein restliches Geld heute auszahlen lassen. Meine selbst errechnete XIRR Rendite liegt bei 10,28 %. Daher möchte ich euch an dieser Stelle noch meine abschließende Ansicht in meinem Twino Konto zeigen.

Twino abschließende Kontoübersicht
Abschließende Kontoübersicht bei Twino

Als Fazit bleibt zu sagen, meine Twino Erfahrungen sind nicht unbedingt schlecht gewesen. Aber sie sind eben auch nicht sonderlich gut, sodass ich euch empfehlen würde, dort zu starten.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere