Vorstellung Kuetzal

Ich habe lange überlegt, welchen Artikel ich nach meinem Eröffnungsartikel „Hallo Welt!“ als erstes bringen soll. Ich habe mich nun für die Vorstellung Kuetzal entschieden. Gleichwohl die Plattform noch recht neu und unbekannt ist. Aber genau das, denke ich, macht diese Vorstellung interessant. Da sicherlich einige von Euch neugierig auf die Plattform sind.

Allgemeine Vorstellung

Kuetzal selbst ist eine noch recht junge Plattform. Die Gründung lag im August 2018, wohingegen der operative Geschäftsbeginn laut Webseite im November 2018 stattfand. Weshalb sie vielen von Euch auch sicherlich noch nicht so bekannt ist. Dies führt auch dazu, dass es bisher im Netz noch nicht so viele Erfahrungsberichte darüber gibt. Der Sitz der Firma ist übrigens in Tallinn, Estland.

Registrierung

Aber beginnen wir die Vorstellung Kuetzal dort, wo jede „Beziehung“ mit einer Plattform anfängt, nämlich bei der Registrierung. Nach dem Aufrufen der Webseite von Kuetzal* findet sich rechts oben der Button für die Registrierung. Die Seite gibt es übrigens aktuell in drei Sprachen. Englisch, Spanisch und Deutsch. Wobei ich ehrlich gesagt, die deutsche Version momentan noch nicht wirklich empfehlen kann, da die Übersetzung leider noch nicht wirklich optimal ist.

Das Registrierungsformular weist keinerlei Überraschungen auf. Es werden die üblichen Daten abgefragt, welche auch bei anderen Plattformen bei der Anmeldung anzugeben sind.

Screenshot des Registrierungsformulars auf der Plattform Kuetzal
Registrierungsformular auf der Webseite von Kuetzal

Nach der Registrierung sind im Account dann noch eine Kopie des Personalausweises und eine Rechnung oder sonstiger Beleg auf dem die aktuelle Wohnanschrift zu erkennen sind hoch zu laden. Beides lässt sich bequem hochladen und die Freischaltung klappt hier problemlos.

Einzahlungen können bequem per SEPA-Überweisung durchgeführt werden:

Screenshot von den Einzahlungs Möglichkeiten bei Kuetzal
Einzahlungen auf Kuetzal sind per SEPA-Überweisung möglich

Meine ersten 100 Euro waren von heute auf morgen in meinem Account verbucht gewesen und standen zur Investition bereit.

Übersicht über die Seite

Die Seite ist schlicht, aber übersichtlich gestaltet. Im „Dashboard“ finden sich die Grunddaten des Accounts. Hier sieht man beispielsweise die wichtigsten Zahlen des Accounts, wie aktuell verfügbarer Saldo und derzeit investierte Summe. Weiterhin finden sich hier auch Links für die Einzahlung bzw. Auszahlung. Ebenfalls findet sich hier eine Übersichtstabelle mit den anstehenden nächsten Zahlungen:

Vorstellung Kuetzal - Übersicht der geplanten Rückzahlungen
Übersicht der Rückzahlungen

Auf der „My Account“ Seite lassen sich Benutzerkonto-Daten anpassen. Auf der „Documents“ Seite kann man seine oben beschriebenen Unterlagen hochladen bzw. den Verifierungsstatus einsehen.

Schließlich hat man dann auf der Seite „Investments“ eine Auflistung aller seiner getätigten Investitionen mit aktuellem Stand zusammengefasst:

Übersicht der aktiven Investments
Übersicht der getätigten Investitionen

Meine erste Investition

Wie oben erwähnt habe ich zum Testen 100 Euro auf die Plattform eingezahlt. Dabei habe ich mich für das Projekt „Velox Twinhouse“ entschieden. Hier gab es 19 % mit einer 12 Monate Laufzeit, sowie monatlicher Zinszahlung und Absicherung mit Buyback:

Mittlerweile ist die erste Zinszahlung pünktlich bei mir eingegangen. Hier ist mir demnach bis dato nichts negatives aufgefallen.

Weitere Betrachtungen

Auszahlungen

Auszahlungen sind bei Kuetzal* in unlimitierter Anzahl per SEPA-Überweisung auf das eigene Girokonto möglich. Jedoch gilt es hier zu beachten, dass es einen Mindestbetrag von 15 Euro pro Auszahlungsauftrag gibt. Ich selber habe noch nicht versucht, mir etwas auszahlen zu lassen. Daher kann ich an dieser Stelle noch nichts genaueres über die Dauer sagen.

Investment Return

Kuetzal bietet bei einigen Projekten einen sogenannten „Investment Return“ an. Hier kann man unter Zahlung einer Gebühr von 10 % seines Investments, vorzeitig aus einer Anlage aussteigen. Man erhält praktisch 90 % seiner angelegten Summe zurückerstattet.

Buyback Garantie

Weiterhin bietet Kuetzal bei vielen Projekten mittlerweile auch eine Buyback Garantie im Falle des Ausfalls des Projekts an. Kuetzal schreibt hierzu in den FAQ, dass man nach 2 Monaten 100 % des Investments auszahlen wird.

Ausblick

Meinen bisheriger Eindruck von Kuetzal würde ich mit „ok“ beschreiben. Es wird sicherlich nicht die Top 1 Plattform werden. Dennoch werde ich in der nächsten Zeit wohl noch in das eine oder andere Projekt investieren.

Zusammenfassung

  • Laufzeiten zwischen 12 und 48 Monaten
  • Zinssätze zwischen 6 und 21 %
  • Vorzeitiger Verkauf: teilweise
  • Buyback-Garantie: teilweise
  • Quellensteuer: nein
  • Ansässigkeitsbescheinigung: nein
  • Bequeme Ein- und Auszahlung per SEPA
  • Sprache: Englisch, Spanisch, (Deutsch)

Cashback bei Anmeldung

Ich hoffe Euch hat der Artikel Vorstellung Kuetzal gefallen. Nutze den folgenden Link, um dich auf Kuetzal zu registrieren und erhalte 0,5 % Cashback für dein Investment in den ersten 180 Tagen: Link*

Ich würde mich freuen, wenn du meinen Newsletter abonnierst, so verpasst du keinen Artikel mehr. Oder aber du abonnierst meine Facebook-Seite oder meinen Twitter-Kanal.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere